reifen arnold logo

  • DOTZ SP5 Black Edt. BMW1
  • AEZ Crest MERCEDES GLC
  • DEZENT TZ VW Polo
  • AEZ Steam AUDI A8
  • DOTZ SP5 Black Edt VW Golf 7 GTI 01
  • AEZ Steam gr MERCEDES Eclass
  • BBS Motorsport
  • DOTZ CP5 SKODA Ocatvia
  • DEZENT TZ Dark VW T Roc
  • AEZ Group
  • AEZ Raise BMW 1_winterpic 05

WIR BILDEN AUS!

Wir bilden aus und suchen Dich als Kfz- Mechatroniker!

Reifen Arnold - Macher gesucht!

Es ist eine runde Sache, wenn der Motor rund läuft. Tut er dies nicht, ist das ein Fall für den Kraftfahrzeugmechatroniker. In diesem Beruf beschäftigt man sich aber nicht nur mit dem Motor, sondern auch mit Fahrwerk, Bremsen oder Abgasanlage. Sprich: Du kümmerst dich um Wartung und Reparatur moderner Fahrzeuge, zu deren Ausstattung viel Elektronik gehört.

  • Kein Bock auf Discopumper oder Swaggetarier?
  • Du hast Lust die Dinge selbst anzupacken?
  • Dann bist du beim Handwerk und bei uns genau richtig!

WIR suchen Macher mit Ideen und Tatendrang, die sich gerne neuen Herausforderungen stellen und dabei mit vollem Einsatz bei der Sache sind.
DU suchst einen abwechslungsreichen, zukunftsorientierten Ausbildungsberuf der jeden Tag etwas Anderes bietet? Der nie Langeweile aufkommen lässt, deine handwerklichen Fähigkeiten testet und bei dem Du im Team arbeiten kannst?
Kein anderer Beruf ist so abwechslungsreich wie der des Kfz-Mechanikers, denn wir reparieren das Fahrzeug von A wie Abgas-Anlage bis Z wie Zündkerzen und das bei jedem Fabrikat. Zudem haben wir ein riesen Spektrum an modernsten Maschinen und Werkzeugen bei uns in der Werkstatt.

WIR suchen einen aufgeschlossenen jungen Menschen, der Spaß an der Arbeit hat, lernwillig ist und in unseren familiären Kleinbetrieb passt. Deutsch in Wort und Schrift beherrscht und seine Zukunft mit uns gestalten will.

Gerne bieten wir auch ein wöchentliches Schnupper-Praktikum, wo Du Dir die Arbeit bei uns genauer ansehen kannst.

Interesse?
Wir erwarten Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen per Post oder per Mail.

Bits, Bytes und Bremstrommeln

Im Beruf des Kfz-Mechatronikers ist der Umgang mit entsprechend modernen Mess- und Prüfgeräten gefragt, mit denen man Fehler im System aufspüren kann. Aber nicht nur das: Trotz aller Computertechnik ist jedes Fahrzeug ein komplexes mechanisches Gebilde, einen Verbrennungsmotor und in Zukunft auch durch einen E-Motor angetrieben wird. Ob Pkw, Lkw oder Motorrad: Dieser Beruf wird für Autofreaks bestimmt nicht langweilig.

Wusstest du schon, dass...

…es die Berufsbezeichnung KFZ-Mechaniker seit 2003 nicht mehr gibt? Im Zuge einer Ausbildungsreform wurde der Beruf des KFZ-Mechanikers mit dem des KFZ-Elektronikers unter dem Namen KFZ-Mechatroniker zusammengelegt. Die Bezeichnung KFZ-Mechaniker ist im Volksmund allerdings noch sehr gebräuchlich.

…es im Jahr 1900 Deutschland nur etwa 1000 Kraftfahrzeuge gab? Im Jahr 1920 waren es bereits 75.000 Automobile.

…sich in den kommenden zehn Jahren die Anzahl der Fahrzeuge voraussichtlich weltweit verdoppeln wird? Aufgrund dessen wird ein großer Part der Fahrzeuge alternative Energiequellen wie zum Beispiel Wasserstoff verwenden müssen.

…die Zwischenprüfung nach dem zweiten Ausbildungsjahr bereits 35% der Gesellenprüfungsnote ausmacht?

 


Du solltest KFZ-Mechatroniker werden, wenn...

...du ein exzellentes technisches Verständnis besitzt.
...du mit Geduld und Fingerspitzengefühl jede elektronische Herausforderung annehmen magst.
...Bock auf einen richtigen „Männerjob“ hast. Und das gilt auch für alle Frauen!

Reifen Arnold - wir bilden dich aus - Das HandwerkDu solltest auf keinen Fall KFZ-Mechatroniker werden, wenn...

...du zwei linke Hände hast.
...Autos dich einfach nicht interessieren.
...du körperlich nicht belastbar bist.